Sie befinden sich hier: Startseite - Heizung, Solar & Wärme - Heizungstypen

Heizungstypen

Es gibt viele Arten zu heizen - aber welche Heizung passt am besten für mich?
Bei dieser Frage stehen wir Ihnen mit unseren Fachkenntnissen zur Seite. Egal für welchen Energieträger Sie sich entscheiden.

Wir beraten, planen und installieren eine optimal auf Sie zugestimmte Heizungsanlage.

Übersicht Heizungstypen

Scheitholzheizung

Scheitholz- / Stückholzheizungen bieten viele Vorteile. Zunächst ist der Rohstoff Holz im Vergleich zu anderen Brennmaterialien kostengünstig. Darüberhinaus bieten Holzheizungen bei einer hervorragenden Umwelt- und Klimabilanz auch den Vorteil, eventuell staatlich gefördert zu werden.
Zu den Scheitholz- / Stückholzheizungen

Pelletheizung

Gerade in den letzten Jahren zunehmend auf dem Vormarsch sind die Pelletheizungen. Im Vergleich zu einer klassischen Stückholzheizung ist hier die Beschickung der Heizanlage deutlich komfortabler. Aber auch der günstige Betriebspreis und der Apsekt der Umweltfreundlichkeit sprechen für diesen Heiztypen.
Zu den Pelletheizungen

Gasheizung

Gasheizungen setzen zuverlässige und ausgereifte Techniken ein. Dadurch erreichen moderne Gasheizungen sehr gute Wirkungsgrade bei gleichzeitig umweltfreundlicher Verbrennung. Gasheizungen bedürfen keines Lagerraums und sind in der Anschaffung relativ günstig.
Zu den Gasheizungen

Kaminöfen / Raumbeistellöfen

Raumbeistellöfen / Kaminöfe in unterschiedlichsten Variaten können bestehende Heizssystem punktuell ergänzen und sorgen durch meist direkten Blick auf das Feuer für eine wohliges Gefühl. Beistellöfen können mit unterschiedlichsten Brennstoffen genutzt werden.
Zu den Kaminöfen

Hackschnitzelheizung

Im Gegensatz zur klassischen Stückholzheizung bietet die Hackschnitzelheizung noch einen wichtigen weiteren Vorteil - sie funktioniert vollautomatisch und spart Ihnen dadurch viel Zeit. Natürlich eignet sich eine Hackschnitzelheizung nicht für jeden Haushalt, wir beraten Sie gerne.
Zu den Hackschnitzelheizungen

Wärmepumpe

Wärmepumpen sind eine weitere Möglichkeit, die nicht ungeprüft bleiben sollte. Staatliche Förderungen, Zuschüsse einiger Energieversorger und vor allen Dingen der geringe Platzbedarf im Haus oder Keller sprechen für diese Heizform.
Zu den Wärmepumpen.

Ölheizung

Einer der Klassiker unter den Heizsystemen - die Ölheizung. Moderne Ölheizungen arbeiten bei sehr hohen Wirkungsgraden sauber, leise und umweltfreundlich. Dabei sind die meisten System mittlerweile sehr kompakt gestaltet. Im Falle einer Abgasleitung ist auch kein Schornstein mehr notwendig.
Zu den Ölheizungen